psychophysical weapons and tortures in Europe
  Tortures
 

 It’s a big, multi-layered, prodigious, global crime already
in the full way for a long time! 


Tortures in Germany
 

Photobucket

These pictures show how we are constantly sadistically tormented. We ask all radiation and Mind Control victims to publish their torture pictures here!

 

The aim of the "modern" state torture is not only the forcing of confessions, but also the destruction of personality, identity and the loss of the resisting ability. In the following, therefore, not only a choice of "modern" methods of torture and their physical results, but above all the mental injuries: permanent fear readiness, persistent tension state, restraint to ponder, depression, touchy disgruntlements, restlessness, noticing and concentration disturbances, achievement burglary, pleasure inability among other things.

And why it is so difficult to find understanding as a victim, namely not only at the authorities, also with absolutely understanding fellow men. At the end of the 20th century, torture in Germany still is a current practice. Amnesty Internationally enumerates more than a hundred states, in which - despite numerous agreements of human rights - police, the military, secret services, judges, state employees among others systematically not only physically, but increasingly also psychologically torment citizens.

Repression Intro
http://www.youtube.com/watch?v=KeBPtav1J3Q

Victims are monitored and cruelly electronically tortured in their flats and houses 24/7!  

This evidence is proof of constant and sadistic torture: Combustion of the skin and in the limbs, water aggregations in the hands, the legs, in the face and other body parts; deformations of the limbs, to spots on the skin after combustion, blue spots, big bruises by chemical effects, brown spots on the back, on the belly and other body parts, haematoma on feet, hands, in the neck, on the breast, deformed finger- and toenails, strong, wine-red spots in the face, in the neck, on hands and feet after radiation. The request aims all victims to publish their pictures with tracks of the tortures, so that everybody can comprehend how keenly secret services and their enrolled murderers fulfill their "honorable" duty for the criminal state.
What will these criminals say if one directs to them in the kind of the second Nürnberger congress for their cruel crimes.
They themselves probably not certainly cogitate that they radiate living people!

Environment is also irradiated brutally.
-------------------------------------------------------------------------------------------

 

  G.A. Strahlenschuss auf der Wade.jpg
409K Download

 

  Brandwunde am Hals nach dem Mikrowellenangriff.jpg
91K Download

     

      

 

  G.A. 2 Schwellung des Knöchels u. Hämatom unter dem Knöchel.jpg
543K Download

 

  Sw. Nach dem Mikrowellenangriff 3.jpg
393K Download

 

  S.w. 2 T-Shirts von meinem Mann u. von meinem Sohn nach dem Strahlenangriff.jpg
435K Download

 

  S.w. Geschwollene Bein mit Brandwunden nach dem Strahlenangriff.jpg
383K Download

 

  Sw. Nach dem Mikrowellenangriff 2.jpg
401K Download


Verbrennungen der Augen durch die Strahlung




Folterbilder von Renate. S. aus Rosenheim





pickelartige Gebilde am Oberlid


Folterbilder von Sabine H. aus Berlin



die gleiche pickelartige Erhebung am Oberlid


Folterbilder von Caroline Sch. aus Frankfurt



die kleine pickelartige Erhebung am unteren Augenlidrand




Ich bin jetzt 84 Jahre alt und werde seit November 2004 in allen Räumen meiner Wohnung und auch außerhalb der Wohnung illegal bestrahlt und gefoltert.  Es kommt zu starken Muskelzuckungen und Vibrieren des Körpers. Es werden öfter sowohl tags als auch nachts Wadenkrämpfe sowie Muskel- und Gelenkschmerzen im Rücken, an den Hüften, an Armen und Beinen und im Fuß erzeugt. Solche Schmerzen und Symptome kannte ich vor Beginn dieser Folter überhaupt nicht.  Auch die Hautrötungen im Gesicht treten noch immer auf. Meine Augenlider sind sehr oft stark geschwollen. Wenn ich mit meinem Sohn mit dem Auto wegfahren, werden wir verfolgt. Kommen wir am Zielort an, dauert es nicht lange und die Bestrahlung geht weiter. Auch in unserem Urlaub in Österreich wurden wir illegal bestrahlt. Nirgendwo können wir Ruhe und Erholung finden!

Grausame Folter durch russische Geheimdienste. Es wäre interessant zu wissen, ob sie ihre eigenen Mütter so in die Nieren schlagen könnten!

Seit 1991 lebe ich unter Psychothronexperimenten durch den russischen Geheimdienst. Diese Experimente führt die Abteilung für psychothronische Waffen des FSB in Moskau durch. Im Januar 2008 haben die Mitarbeiter des FSB auf meiner Brust durch einen heißen Strahl einen Verbrennungsfleck erzeugt . Die Brandwunde ähnelt dem Abdruck eines Bügeleisens. Zusätzlich teile ich mit, dass meine Eltern durch psychothronische Folter getötet wurden. Meine Tochter wurde auch ständig bestrahlt und gefoltert. Meine Frau und meine Tochter konnten sich vor den Verbrechen der Geheimdienste und des FSB retten, weil sie nach Italien ausgewandert sind.

Ожог в виде части утюга

 

Martin Bott - totalitaer.de - Folterfilm 1 1of4
Martin Bott - totalitaer.de - Heftefolter 1of2
Martin Bott - totalitaer.de - Folterfilm 1 2of4
Martin Bott - totalitaer.de - Folterfilm 1 4of4
Martin Bott - totalitaer.de - Heftefolter 2of2
Martin Bott - 35folternachts32min(0108)teil2lq
Martin Bott - totalitaer.de - juli2006 2of2
35folternachts32min(0108)teil3lq

Folterbilder von Anna Schmidt aus Berlin



Hautreizungen - und Odöme





starke Hautverbrennungen und - Entzündungen

Folterbilder von Svetlana S. aus Karlsruhe




starke punktuelle Hautverletzungen  am Arm


Folterbilder von Andrea Laroche aus Brüssel



starke Verbrennungen der Haut



Muskelschwund und Zellabbau / Fuss




starke Augenreizungen und- Entzündungen

Folterbilder von Barbara Schmidt aus Berlin



Diese Bilder, aufgenommen am 25.09. und 29.09.2009, zeigen mein Bein mit Wunden von Mikrowellenstrahlen von entfernt bedienten Techniken der langjährigen Täter, Sadisten und Mörder von Berlin - Wilhelmsruh.




Diese Techniken können gerichtet werden gegen Menschen, die eine gewisse Menge von Glucocorticoide/ Antigene und Glucose im Körper sowie Ablagerungen von Glucocorticoide im Muskelgewebe haben.
( Barbara Schmidt )



Folterbilder von Renate W. aus Nürnberg




tiefer Riss durch Psychotronwaffen



punktförmige Eintrittsstellen des Strahl 1

Folterbilder von Doris L. aus Mühlacker
 

     
Strahlenflecken    



Strahlenfleck am Hals   


Folterbilder von Inge Sp. aus Grassau 



starke Verbrennungen der Haut und Schwellungen
des Fußes u.Hämatom
 



  starke Verbrennung des Beines


Folterbilder von Bernd L. aus Ruhpolding




Geschwollene Bein nach dem Strahlenangriff


ATTACK OF 16 MAY BELLY


(between Hove and Deurne zuid) Antwerp Belgium
( Andrea Laroche)





 Astrid Fuchs  aus Österreich

Bestrahlung des Gesichtes während Schlafenzuges

1. Bild: Gesicht, mit Strahlenschäden um den Augen oder es sind Implantate, bitte beachten sie die Temperaturunterschiede, daran erkennt man Bestrahlung





2. Bild: Bestrahlung der linken Brust, unten gelber Punkt höchstwahrscheinlich ein Implantat, um meine Herzschläge zu beschleunigen.


3. Bild: Das müsste ein Micro-Chip Implant in meinem Fuß sein
 
4. Bild: Strahlenschäden auf dem Rücken, gut sind die Temperaturunterschiede zu erkennen
 



5.Bild: Ohr, das mit Schall besendet wird, starke Temperaturerhöhung, siehe die Temperaturskala






Hinter dem linken Ohr haben mehrere Opfer eine geklebte Narbe 


  

 
 


Folterbilder aus Heilbronn/ Kala R.

 

Verbrennungen der Haut und Löcher 
Hautverletzungen des Beines

 
Folterbilder aus Bayern / Hanna H.
  


starke Verbrennungen der Haut am Gesich
t

http://waves.lima-city.de/cms/bilder.html


Fotobeweise von Strahlenschäden (P.Kutza)





Bündelstrahleneinschuss unter linker Brust



Folterbilder von Ursula Koch     



starke Verbrennungen der Haut

Folterbilder von Renate W. aus Bayern

 

Hautverletzungen am Bauch



  Massive Hautverletzungen am Nackenbereich
 

Hautverletzungen des rechten Armes


Ohren werden auch durch Mikrowellenattacken verletzt.



Masive Hautverletzung des linken Ohres


Folterbilder von Anne A.



stark geschwollene Beine und Eitergeschwüre am Bein



Beinverletzungen und offene Wunden durch Mikrowellenattacken



So schrecklich sehen die Unterarme aus!
 

 

Lisa ( 3 years old) from Finnland

wird auch brutal von den finnischen Behörden und

dem Militär mit psychotronischen Waffen gefoltert.


 
  Heute waren schon 26 visitors (87 hits) hier!  
 
=> Do you also want a homepage for free? Then click here! <=